FAQ – Unsere Webseite

Basics

Die Registrierung bei Framepool ist unkompliziert und kostenlos. Sie ermöglicht, ausgewählte Videoshots und Fotos in Projektordnern dauerhaft abzuspeichern und zu verwalten. So geht ihre Arbeit auf unserer Webseite nicht verloren. Ihr Nutzerkonto enthält eine Übersicht über alle erworbenen Lizenzen und gespeicherte Suchergebnisse. Wir informieren unsere Nutzer über neues Videomaterial, zu Aktionen und über neue Trends aus der Branche.
Ein Konto für ihr Unternehmen ermöglicht den Einkauf zu Sonderpreisen und für Unternehmen innerhalb der Europäischen Union den Einkauf ohne Umsatzsteuer. Zu den Sonderkonditionen und Rahmenverträgen kontaktieren Sie bitte unser Vertriebsteam. Ein Firmenkonto ermöglicht auch das Teilen von Shotlisten und Projekten mit Ihren Kollegen.
Wenn Sie über Rechte an Filmmaterialien verfügen, sind wir an einer Vertretung Ihrer Rechte interessiert. Kontaktieren Sie bitte unser Content-Team
Die Framepool Kollektion besteht aus Video- und Filmmaterialien. Die immer höheren Bildauflösungen der Videokameras führen dazu, dass einzelne Frames aus dem Video gut für den Druck oder für Online-Präsentationen verwendet werden können. Daher haben wir das Angebot zur Auswahl von Fotolizenzen für Kunden aus dem Online- oder Verlagsbereich auf unserer Webseite implementiert.

Wir bieten Video und Filmmaterial aus zwei Lizenzkategorien an: lizenzfrei (RF, "royalty-free") oder lizenzpflichtig (RM, "rights-managed").

Bei RF-Lizenzen fallen einmalige Lizenzgebühren an, auch wenn Sie das Material mehrfach in unterschiedlichen Projekten verwenden. RF ist also eine zeitlich unbeschränkte Lizenz zur Wiederverwendung des betreffenden Shots. RF Material zeigt Standardinhalte, die für den Zweck von einfachen werblichen Verwendungen optimiert sind.

RM-Lizenzen legen die Nutzung des Shots genau fest bezüglich der Medien (also z.B. TV, Internet, Kino etc.) der Dauer und der geografischen Verbreitung. Das Honorar wird berechnet, sobald Sie sich für die genaue Art und Weise der Nutzung entschieden haben. Hochwertiges Filmmaterial wird von Lizenzgebern in der Regel nur als RM-Material angeboten. Die Inhalte dieser Bilder sind häufig von Spezialisten gedreht, erfordern einen sehr hohen technischen Aufwand und künstlerisches Können und die Nutzung bietet daher einen hohen Mehrwert für die Produktion des Kunden.

Easy-Lizenzen: Um die Nutzung dieses Materials zu vereinfachen, bieten wir vorausgewählte "easy" Lizenzen an, die wesentliche Nutzungszwecke von RM-Materials bereits im Paket enthalten. Einige Lizenzgeber bieten speziell für das Internet solche Lizenzen sehr günstig an.

  • Cookies
  • JavaScript
  • Browser mit HTML5 Unterstützung
    • InternetExplorer ab Version 9 (teilweise), ab Version 10 (vollständig)
    • Safari ab Version 6.0
    • Chrome ab Version 21
    • Firefox ab Version 15
    • Android ab Version 3
  • Das Abspielen der Videos erfordert keine weiteren Plugins

Wir orientieren uns dabei an der Google Browser Policy

Registrierung / Login

Möglicherweise hat es die Bestätigungs-Email nicht durch Ihren Spam-Filter geschafft. Bitte überprüfen Sie, ob die Emailadresse info@framepool.com oder die Domain @framepool von Ihrem Mail-Provider als Spam oder Spam-verdächtig eingestuft wurde (greylist und / oder blacklist). Sollte dies der Fall sein, bitten sie einfach Ihren Email-Dienstleister die Domain @framepool von der Spamliste zu entfernen. Bitte überprüfen Sie auch, ob Ihre Email-Eingangsbox mit Filtern oder Mail-Regeln belegt wurde.
Die Framepool Website verwendet Webtechnologien wie etwa Cookies und JavaScript. Sollten Ihre Browsereinstellungen Cookies und die Ausführung von JavaScript nicht gestatten, können Sie sich nicht einloggen. Bitte ändern Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend und versuchen Sie es erneut. Sollten Sie weiterhin Probleme beim Login haben, kontaktieren Sie uns bitte (0049-89-30764860 | info@framepool.com).
Sie können Ihr Passwort in Ihrem Benutzerkonto ("Hallo ...") unter "Kundendaten ändern" > "Passwort ändern" umstellen.

Suche

Um die Suche zu präzisieren können Sie entweder weitere Keyworte hinzufügen oder die in der linken Seitenleiste angebotenen Filter nutzen.
Die Shots bei Framepool haben unterschiedliche Auflösungen. Klicken Sie im FOTO-Modus auf das Symbol eines Shots um dessen detaillierte Beschreibung sowie die Angaben zur Auflösung und dem bei 300 DPI möglichen Druckformat zu erhalten.
Fotos (Stills) werden aus dem jeweiligen Videoshot ausgewählt. Sie suchen daher, egal ob Sie im FOTO- oder VIDEO-Modus arbeiten, immer zunächst die Videoshots. Danach erfolgt die Auswahl des Still-Frames aus dem Shot. Wechseln Sie dazu, wenn erforderlich, in den FOTO-Modus und klicken Sie auf das Symbol. Danach können Sie aus dem Video einzelne Stills als Fotos wählen.
Fotos werden aus dem jeweiligen Videoshot ausgewählt. Von der Google Fotosuche kommend landen sie in FOTO-Ansicht eines Videoshots.Wwählen Sie das gewünschte Frame direkt mit Klick auf das Bild aus und legen Sie es in den Warenkorb.
Es gibt zwei Möglichkeiten:

Auf der Seite zu den Shotdetails (Öffnet sich, wenn Sie im Suchergebnis auf das Keyframe des Shots klicken) wird auf der linken Seitenleiste oben ein BIN eingeblendet, der weitere Shots zeigt, die bei diesem Dreh an der Location gefilmt wurden.

Darunter werden ähnliche Shots eingeblendet, die mittels der Bildähnlichkeitssuche von der Framepool Webseite gefunden wurden. Diese Auswahl wird von einer computergenerierten Kombination aus Schlagwort- und Mustervergleich gefunden.

Mehr hierzu bei der folgenden Frage: Wie funktioniert die "Visuelle Suche"?

Die "Visuelle Suche" findet Bilder, die visuell einem Referenzbild ähnlich sehen. Der Computer erzeugt Treffer mithilfe einer Kombination aus Schlagwort- und Mustervergleich. Klicken Sie bei dem Shot, zu dem Sie ähnliche Bilder suchen möchten, auf das Symbol "≈". Die Webseite gibt Treffer zurück, die dem Bildmuster und den Schlagworten ähneln. Sie können den Anteil von Schlagwortübereinstimmung oder Musterübereinstimmung in der linken Seitenleiste regeln. Klicken Sie auf die Regelfelder im Bereich nach rechts, erhöhen Sie den Schlagwortanteil. Nach links vermindern Sie den Schlagwortanteil und erhöhen den Bildmusteranteil.
Mehr Informationen zur Visuellen Suche finden Sie in unserem Blog
Unsere Shots sind in der Regel nicht oder minimal farbkorrigiert, um Ihnen die größtmögliche Freiheit bei der weiteren Bearbeitung des Filmmaterials zu bieten.

Rechte

Film- und Videomaterialien sind urheberrechtlich geschützt. Bei der Lizenzierung einer Bildeinstellung über Framepool räumt Ihnen der Urheber des jeweiligen Shots eine Lizenz zur Nutzung seines Bildmaterials ein. Der Umfang der eingeräumten Rechte kann unterschiedlich sein, wie bei RM-, RF- und Easy-Lizenz beschrieben.
  • Der Preis für Royalty Free (RF) shots wird unmittelbar angezeigt.
  • Easy-Lizenzen können Sie mit einem Klick erwerben, die erworbenen Rechte und der Preis werden nach dem Klick auf eine solche Lizenz angezeigt.
  • Um einen RM Shot zu kalkulieren gehen Sie in vier Schritten vor:
    • Im 1. Schritt wählen Sie den Typ ihrer Produktion – oder die "usage" - aus der Liste aus. Wir haben hier die Standardtypen von Filmnutzungen in Kino, TV, Internet und sonstigen Bereichen aufgelistet. Bei Klick auf das kleine schwarze Fragezeichen am rechten Rand des Kalkulationsfensters erhalten Sie eine nähere Definition des gewählten Produktionstyps.
    • Im 2. Schritt wählen sie die Medien aus, in denen Ihre Produktion genutzt werden soll. Die Medien sind im Paket günstiger als bei Einzelauswahl.
    • Im 3. Schritt bestimmen Sie die Dauer der gewünschten Nutzung. Der Erwerb längerer Nutzungsdauer kann im Verhältnis günstiger ausfallen als der Erwerb einer kurzen Nutzungsfrist.
    • Im 4. Schritt legen Sie, wo zutreffend, das Territorium der Nutzung fest. Auch hier gilt, dass Länder im Paket günstiger sein können als bei Einzelauswahl zahlreicher Länder. Für manche Nutzungsarten wird anstatt nach einem Gebiet nach einer Auflage oder einer Anzahl der Übertragungsbildschirme gefragt.
Sie können solche nicht-kommerziell genutzten Lizenzen erwerben, indem Sie auf die Easy Lizenz "Internet – redaktionelle Nutzung" klicken.
Unter Rechten Dritter versteht man die neben den Urheberechten in Filmbildern enthaltenen Rechte abgebildeter Personen, Kunstwerke, Bauwerke, Musik oder anderer geschützter Inhalte. Diese Rechte müssen bei gewerblicher Verwendung des Lizenzmaterials beachtet und ggf. eigens abgelöst werden. Symbole am Shot weisen auf dieses Thema hin.
Die grünen oder gelben Punkte deuten die Rechtesituation bei den jeweiligen Shots an. Grüne Punkte bedeuten, dass alle Rechte für sämtliche Verwendungen vollständig geklärt sind. Für bestimmte Verwendungen können jedoch zusätzlich Rechte Dritter betroffen sein, die möglicherweise eine Freistellung erfordern (z. B. Persönlichkeitsrechte von Personen im Bild). Dies wird durch gelbe Punkte angezeigt. Daher können die Punkte bei der Auswahl einer Nutzung im Lizenzpreiskalkulator die Farbe wechseln.
Die Lizenzgebühr deckt die urheberrechtlichen Nutzungsrechte ab, die bei uns immer geklärt sind. Für bestimmte Verwendungen können jedoch zusätzlich Rechte Dritter betroffen sein, die eine Freistellung erfordern (z. B. Persönlichkeitsrechte von Personen im Bild). Eine Freistellung von Ansprüchen Dritter muss auch bei gelbem Punkt nicht notwendig sein, aber um hier ganz sicher zugehen, ist eine Rechteklärung sinnvoll. Framepool kann, falls Sie es wünschen, eine Rechteklärung durchführen oder gegen Aufpreis für Sie das Risiko der Haftung im Fall einer Drittrechteverletzungen übernehmen. Sie können den Shot auch ohne weitere Klärung bestellen und sich selbst um die Drittrechteklärung kümmern.
Ein Musterlizenzvertrag finden Sie hier

Bestellung

Ja. Klicken Sie dazu in der Shotlisten-Übersicht Ihres Projekts auf den Einkaufswagen und folgen Sie dem Bestellablauf.
Ja. Sie können im Verlauf des Bestellvorgangs festlegen ob die enthaltenen SD Shots in HD-Qualität konvertiert werden sollen (HD Up-Res) oder in SD-Qualität ausgespielt werden sollen.
Die angegebene Lizenzgebühr gilt für 20 Sekunden eines Shots. Wenn die Länge eines gewählten Shots 20 Sekunden überschreitet, werden Sie aufgefordert, diesen mit "TC-in" und "TC-out" zu trimmen. Damit können Sie den Teil festlegen, den Sie verwenden möchten und so eine Erhöhung der Lizenzgebühr vermeiden. Zusätzliche Sekunden können verwendet werden, erhöhen aber die Lizenzgebühr.
Über das Warenkorb-Symbol kann jeder Shot einzeln dem Warenkorb hinzugefügt werden.
Nein. Fotos und Videos werden in getrennten Shotlisten gespeichert und können nur getrennt voneinander lizenziert werden. Die einzlenen Shotlisten können jedoch in einem gemeinsamen Projekt verwaltet werden.
  • Kreditkartenzahlung / Vorauszahlung per QPAY - momentan nicht verfügbar für Zahlungen in US$
  • Kreditkartenzahlung per Ogone - für Zahlungen in US$
  • Kreditkartenzahlung / Vorauszahlung per PayPal - kein PayPal Konto erforderlich
  • Zahlung per PayPal Kundenkonto
  • Vorauszahlung per Überweisung
    Unsere Kontodaten werden nach Abschluss der Bestellung angezeigt. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung der lizenzierten Shots erst nach Zahlungseingang erfolgt.
  • Zahlung auf Rechnung
    Diese Option ist nur für entsprechend freigeschaltete Benutzerkonten verfügbar. Bitte kontaktieren Sie uns um sich für diese Zahlungsoption zu qualifizieren.
Zahlungen per Kreditkarte, Lastschrift oder Vorauszahlung werden über externe, PCI zertifizierte Zahlungsmodule bearbeitet. Je nach Zahlungsart werden diese von Wirecard AG, Ogone oder PayPal bereitgestellt.

Nachdem Sie Ihre Bestellung zahlungspflichtig bestätigt haben werden Sie automatisch auf die entsprechende Zahlungsseite weitergeleitet. Kreditkarten- oder Kontodaten werden von Framepool zu keinem Zeitpunkt registriert oder gespeichert.
Um einen fehlgeschlagenen Zahlungsvorgang zu wiederholen, öffnen Sie bitte die entsprechende Bestellung in Ihrem Benutzerkonto ("Hallo ...") unter "Meine Bestellungen".

Im oberen Bereich finden Sie zwei Links über die Sie den Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung per Kreditkarte oder PayPal begleichen können. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung der lizenzierten Shots erst nach Zahlungseingang erfolgt.
Bitte wenden Sie sich für diese Möglichkeit an Ihren zuständigen Vertriebsmitarbeiter. Wir benötigen die Einwilligung Ihres Kunden.
Die Lieferformate legen fest in welcher Auflösung und in welchem Videocodec bzw. in welcher Framerate Ihr Videomaterial ausgeliefert wird. Bei Foto-Ausspielungen gibt das Lieferformat den gewünschten Fotocodec an.

Wir bieten an, Videos mit originaler SD Auflösung auf HD zu konvertieren. Ein Up-Res von HD oder 2k Material auf 4k bieten wir nicht an.
Eine komplette Übersicht Ihrer Bestellungen finden Sie in Ihrem Framepool Benutzerkonto ("Hallo ...") unter dem Menüpunkt "Meine Bestellungen". Jede Bestellung ist natürlich auch in dem dazugehörigen Projekt abrufbar.
Bitte kontaktieren Sie den für Ihr Gebiet zuständigen Salesmanager. Eine Komplettübersicht aller Ansprechpartner finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Lieferung

Bitte überprüfen Sie, ob die nötigen Video-Codecs auf Ihrem System installiert sind (z.B. Blackmagic). Sollten Sie die Codecs nicht installiert haben, installieren Sie sie bitte. Sollten darüberhinaus noch Probleme auftreten oder Sie nicht wissen, wo Sie die nötigen Codecs beziehen können, helfen wir Ihnen gerne weiter. (+49-89-307648799 | playout@framepool.com).
Playout-Links können Sie 14 Tage lang nutzen.

Lizenzgeber

Aber sicher! Alle unsere Systeme sind bereits für die Verarbeitung von 4k und höheren Videoauflösungen eingerichtet.
Sie können Ihr Material entweder über FTP hochladen oder über Festplatten oder andere Datenträger einliefern. Wir verarbeiten auch weiterhin Videobänder (Betacam bis HDCAM SR) und digitalisieren das darauf aufgezeichnete Material. Zum Scannen von Filmmaterial arbeiten wir mit Dienstleistern wie ARRI zusammen. Jedes professionelle Videoformat wird bei Framepool nativ verarbeitet und gespeichert.

Neu gedrehte Motive sollten vor allem das zeigen, was nicht leicht reproduzierbar ist: Im Trend liegen Flugaufnahmen, jetzt besonders Drohnenaufnahmen, GoPro und andere Actionformate. Establishing Shots sollten vorzugsweise mit hochwertigem 4k Equipment wie etwa Sony F65, RED Dragon, ARRI ALEXA gedreht werden.

In Film und Foto geht es um das Licht: Wichtig ist, dass Aufnahmen nur in besten Lichtverhältnissen gedreht werden!

Was Inhalte angeht, suchen wir besonders nach dynamischen Aufnahmen oder Superlativen: die schnellsten Tiere, die höchsten Gebäude, die längsten Brücken usw.. Aufnahmen mit Menschen sind gefragt, müssen aber für werbliche Verwendung freigestellt sein (Release der abgebildeten Personen ist unbedingt erforderlich). In der Werbung sind einzelne dynamische Motive von Interesse. Für redaktionelle Nutzungen suchen wir nach umfassend gedrehten Locations, die Highlights der Erde präsentieren. Grundsätzlich gilt, je allgemeingültiger ein Motiv, umso häufiger kann es verkauft werden.

Historische Filmmaterialien aller Art lassen sich gut verkaufen, besonders wenn sie im HD oder 4k Format gescannt werden.

Ihre Produktionen finden Sie in Ihrem Benutzerkonto ("Hallo ...") unter dem Menüpunkt "Meine Produktionen".

Glossar – A bis Z

Dieser Intraframe-Codec unterstützt 4:4:4-Videoquellen mit 12-Bit-Farbtiefe in Mastering-Qualität und bleibt visuell verlustfrei, über zahlreiche Dekodierungs- und Kodierungsprozesse hinweg. ´ Die Zieldatenrate von Apple ProRes 4444 beträgt etwa 330 Mbps bei 1.920 x 1.080 und 29,97 fps. Breite Unterstützung auf verschiedenen Schnittsystemen.
Dieser Intraframe-Codec unterstützt 4:2:2-Videoquellen mit 10-Bit-Farbtiefe in Mastering-Qualität und bleibt visuell verlustfrei, über zahlreiche Dekodierungs- und Kodierungsprozesse hinweg. Die Zieldatenrate von Apple ProRes 422 HQ beträgt etwa 220 Mbps bei 1.920 x 1.080 und 29,97 fps. Breite Unterstützung auf verschiedenen Schnittsystemen.
Dieser Codec bietet eine deutlich geringere Dateigröße als die ProRes-Masterformate, ermöglicht aber ebenso flüssiges Arbeiten in Schnittsystemen bei nur geringen Einbußen in der Bildqualität. Daher ist dieser Codec besonders für den Offline-Schnitt gut geeignet.
Wir bieten folgende Auflösungen an: SD (Pal oder NTSC), HD720 (1280 x 720), HD1080 (1920 x 1080), UHD (3840 x 2160) und höhere Auflösungen, abhänging vom Originalformat.
Dieser Intraframe-Codec unterstützt 4:2:2-Videoquellen mit 10-Bit-Farbtiefe in Mastering-Qualität und bietet nahezu verlustfreie Qualität bei hervorragenden Multigenerationseigenschaften. Die Zieldatenrate von Avid DNxHD 10-Bit RGB beträgt etwa 220 Mbps bei 1.920 x 1.080 und 29,97 fps. Besonders geeignet für Avid Workflows.
Ein "Bin" ist eine Sammlung verschiedener Shots der gleichen Einstellung, des gleichen Motivs oder thematisch verwandter Shots, die wir für Sie zusammengestellt haben. Bins werden Ihnen angezeigt, nachdem Sie eine Suche gestartet haben.
Das Halbbild-Verfahren (=interlaced) findet in den Standard Fernseh-Formaten (NTSC, PAL, SECAM) Anwendung. Um den Eindruck flüssiger Bewegungsabläufe zu erzeugen, wird das Signal in 25 (PAL) bzw. 29,7 (NTSC) Bilder pro Sekunde und jedes Bild in 2 Halbbilder unterteilt. Jedes Halbbild besteht aus einzelnen Bildzeilen (allen geraden oder allen ungeraden Zeilen). Die einzelnen Halbbilder werden nacheinander abgespielt. Bei PAL werden zuerst die ungeraden Zeilen gezeigt (1, 3, 5, ...) dann die geraden (oberstes Halbbild zuerst). Bei NTSC oder DV-Pal verhält es sich umgekehrt (unterstes Halbbild zuerst).
Videomaterial bzw. -datei in Masterqualität, erhältlich als Download oder auf Datenträger. Die von Ihnen gewünschte Qualität und Auflösung, sowie das Format können Sie bei der Bestellung angeben.
"Nativ" bedeutet, das Material wird in seiner nativen Halbbildominanz ausgespielt. D.h. in Halbbildern (interlaced) gedrehtes Material bleibt in Halbbildern und in Vollbildern (progressive) gedrehtes Material bleibt in Vollbildern.
Videodatei in Vorschau-Qualität mit Wasserzeichen (nur als Download erhältlich).
Vollbild-Verfahren: findet z.B. bei Filmmaterial Anwendung, bei dem 24 Vollbilder aufgenommen werden (=progressiv).
Sammlung mehrerer Shotlisten. Das Erstellen eines Projekts mit mehreren Shotlisten kann ein sehr praktisches Hilfsmittel sein, wenn Sie z.B. verschiedene Shotlisten für verschiedene Szenen Ihres Films oder Projekts verwenden. Verschiedene Projekte anzulegen, hilft Ihnen, den Überblick über verschiedene Arbeits-Projekte zu behalten.
Extrem effizienter Codec, der bei sehr geringen Bandbreiten immer noch gute Bildqualität bietet. Durch seine Komplexität ist der Codec allerdings weniger gut zum arbeiten in Schnittsystemen geeignet, aber empfiehlt sich zu reinen Vorschauzwecken.
Nutzungslizenz, die nach einmaliger Zahlung einer Lizenzgebühr, eine zeitlich und räumlich unbegrenzte Nutzung in beliebig vielen Projekten erlaubt.
Nutzungslizenz, die eine einmalige, in der Lizenzvereinbarung spezifizierte Nutzung, gewährt.
Ein einzelner Videoclip.
Sammlung mehrerer Shots.
Ein einzelnes Frame aus einem Shot / Videoclip.